Begrüßungsnachmittag im Gemeindehaus in Gelting

Am 04.06.2019 haben wir unsere Weißrussischen Gäste offiziell begrüßt. Vereinsmitglieder, Gastkinder und Betreuer trafen sich hierzu heute Nachmittag im Gemeindehaus in Gelting.
Bei einer gemütlichen Runde wo natürlich Kaffee und Kuchen nicht fehlen durften wurden alle herzlich von unserem 1. Vorsitzenden Uwe Linde begrüßt. Er hat jedes Kind mit Namen aufgerufen und die Kinder wurden mit einem Applaus begrüßt.
Irina und Maksim, die  Betreuer, wurden auch herzlich willkommen geheißt.
Nun wurde von unseren deutschen Abholern ein kleiner Reisebericht abgegeben. Sie schilderten kurz ihre Erlebnisse und Eindrücke aus Weißrussland. Die Kinder mit ihren Betreuern sind dieses Jahr im Feriendorf Golsmaas untergebracht. Die Aktion hat begonnen. Das Wetter spielt bis jetzt auch mit. Wir hoffen alle auf gutes Gelingen der Aktion.

Besuch bei Optiker Preuß in Kappeln

Wie jedes Jahr hat auch diesmal der Optiker Thomas Preuß alle Kinder aus Weißrussland zum kostenlosen Sehtest eingeladen.
Die Kinder waren gespannt und freuten sich sehr auf die technischen Gerätschaften. Nach einer mehr als freundlichen Begrüßung des Teams, startete die Untersuchung der Sehkraft am Sehcomputer. Wir erfreuten uns an tollen Ergebnissen und konnten Kappeln mit dankbaren und glücklichen Kindern wieder Richtung Golsmaas verlassen. Für die tolle Unterstützung und den freundlichen Empfang bedanken wir uns als Verein sehr herzlich beim Team rund um Thomas Preuß.

Phänomenta und vieles mehr!

Wir haben uns um 09:30 Uhr am 06.06.2019 in Golsmaas  getroffen. Nach einem kurzen Informationsaustausch, ging es mit dem Privatautos Richtung Flensburg. Angekommen in Flensburg beim strahlenden Sonnenschein sind wir gemeinsam direkt am Hafen in Richtung Phänomenta gegangen.  Den Kindern war deutlich die Freude über das herrliche Wetter und den Ausflug anzusehen. Bei der Phänomenta angekommen ging es gleich los mit einer kurzen Einweisung und wir tauchten ein in die Faszinierende Welt der Technik und Physik. Sowohl die Erwachsen Begleiter, so wie die Kinder hatten einen Riesen Spaß.
Danach ging unser Ausflug weiter nach Langballigau, wo schon das Seenotrettungsboot auf uns wartete. Nach kurzer Einweisung ging es an Bord und wir legten auch umgehend ab mit imponierender Geschwindigkeit in die Flensburger Förde. Nach einer wirklich ordentlichen Runde  ging es wieder zurück.
Weiter sind wir  zum nächsten Highlight dem Bismarck Turm auf Scheersberg gefahren. 
Den Kindern wurde erklärt, was für ein Turm es ist und zu welchen Ehren er erbaut wurde. Wir sind auch hoch auf den Turm gegangen und haben die Gegend von oben uns angesehen. Danach haben die Kinder noch Eis erhalten.
Müde und erschöpft von den vielen Eindrücken ging es dann anschließend wieder zurück nach Golsmaas.

Sportfest in der Georg Asmussen Schule

Am Freitag, dem 07.06. mussten die Kinder bereits vor acht Uhr am Treffpunkt  in der Schule sein,denn es ging  mit allen Kindern zum Sportplatz.
Beim gutem Wetter standen verschiedene Wettbewerbe auf dem Programm. Die Kinder durften viele sportliche Aktivitäten unter wettbewerbsähnlichen Bedingungen ausüben: : Ausdauerlauf und Sprint, Ballwurf und Weitsprung. Alle Kinder sind mit Urkunden ausgezeichnet worden. Es hat ihnen viel Spaß gemacht.
Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern der Georg-Asmussen Schule für die Möglichkeit bei dem Sportfest mitzumachen.

Ausflug zum Tierpark in Gettorf

Am Donnerstag den 13.06.2019 unternahmen wir einen Ausflug zum Tierpark in Gettorf. Nach einem kleinen Rundgang durch das Affenhaus und an den Alpakas vorbei ging es zu den Schimpansen. Weiter ging es dann  zu den Zebras, Gibbons.  Gegen 11 Uhr ging es nochmal zurück zum Affenhaus die Kinder nahmen da an der Fütterung der Kattas teil. Die Kinder wurden durch eine Tierpflegerin zur Fütterung belehrt und dann ging es in das Gehege der Kattas. Die Kattas kletterten in Richtung der Kinder und fraßen den Kindern direkt aus der Hand. Halbe Stunde später haben wir an der Fütterung der Tapire teilgenommen. Es war sehr interessante Erfahrung für alle und hat sichtlich Spaß den Kinder aber auch den Tieren gemacht.
Die Gruppe zog dann weiter und mit großen Schritten ging es dann zum großen Spielplatz. Da haben wir eine kleine Pause eingelegt, wo die Kinder sich ein bisschen stärken konnten. Nach der Stärkung ging es an die Spielwiese. Danach haben wir das Verrückte Haus besucht. Hier stand die Welt für eine kurze Zeit Kopf aber alle haben wohlbehalten den Ausgang gefunden. Die Kinder hatten viel Spaß gehabt.  Von da ging es weiter zum Streichelzoo, dort ging es weiter mit der Fütterung der Tiere. Hier wurden „tonnenweise“ (danke Gerd fürs Tragen) Zwieback und Knäckebrot an die Zwergziegen und Kamerunschafe verfüttert. Nachher ging es zu den Schimpansen. Dort gab es auch die Möglichkeit auf einem riesen Trampolin zu springen was sie auch ausgiebig taten. Um ca. 15:00 Uhr erreichten wir langsam den Ausgang.
Erschöpft ging es für die Kinder in Fahrgemeinschaften zurück nach Golsmaas.

Tolkschau!

Heute am 15.06.2019 haben wir den Familienfreizeitpark in Tolkschau besucht. Alle Helfer und die Kinder mit Betreuer waren dabei. Das Wetter hat leider nicht so gut mitgespielt, es gab viel Regen. Den Kindern bräuchte man nicht viel erklären, was sie alles im Park machen dürften. Nach einer kurzen Einführung sind sie auch schnell weg gewesen. Sie haben viel Spaß gehabt. Gegen 13:00 Uhr sind sie alle wieder gekommen um sich zu stärken. Das Buffet war sehr reichlich und alle sind satt geworden. Dann zogen sie weiter. Die Erwachsene haben auch ihre Runden gedreht oder sich entspannt. Am Ende war es ein sehr schöner Tag.

Besuch im Dänischen Freizeitheim in Kappeln!

Am 17.06.2019 ging es frisch gestylt beim Frisör Seidel in Gelting ins Dänische Freizeitheim nach Kappeln. Es ist schon eine gute Tradition, das unsere Kinder das Freizeitheim besuchen. Wir waren schon um 13:00 Uhr zum gemeinsamen Grillen da. Nach dem alle satt geworden sind ging es  auf die Spielwiese. Sehr begehrt bei den Kinder waren die Wagen.  Die Kinder haben zusammen mit den Kindern aus dem Freizeitheim  gespielt. Es wurde auch getanzt.
Alle haben viel Spaß gehabt. Müde und sehr zufrieden sind die Kinder gegen
16:30  Uhr nach Golsmaas gefahren. Es war ein sehr schöner Nachmittag. 
Allen Beteiligten Vielen lieben Dank!

Besuch bei Bäckermeister Ohm

Am 19.06.2019 ging es am Nachmittag nach Schwackendorf zum Bäckermeister Ohm. Die Bäckerei Ohm spendet schon zweites Jahr für die Kinder die Brötchen. Dafür ein herzliches Dankeschön!
Heinz-Heinrich Ohm hat den Kindern liebevoll sein Handwerk vorgestellt. Er zeigte die Maschinen, die Öfen, wo die Brötchen gebacken werden, beantwortete zahlreiche Fragen. Danach hat er ein Teig gemacht und die Kinder durften selber Brötchen machen. Und die nächsten Tage haben die Kinder selbstproduzierte Brötchen gegessen. Es hat den Kindern viel Spaß gemacht. Wir sagen noch einmal Vielen Dank, dass wir da sein durften.

Maasholm war einfach schön!

Am Sonntag, den 23.06.2019 waren wir von der Gemeinde Maasholm eingeladen. Unser Verein hat diese Einladung gerne angenommen, da in den vergangenen Jahren es immer sehr schön in Maasholm war. Gastkinder mit den  Helfer und Mitglieder des Vereins trafen sich am Parklatz und wurden von Manfred Andresen, dem Organisator, begrüßt. Wir sind zu Fuß zum Hafen gegangen, wo alle zuerst zwei Kugel Eis nach Wahl erhalten haben. Dann ging es auch schon mit dem Kutter "Antje D" beim besten Wetter los. Wir sind auf die Ostsee gefahren, begleitet von dem Rettungsschiff "Hellmut Manthey". Er sorgte für mehrere  Überraschungen. Die Kinder, aber auch die Erwachsene waren restlos begeistert. Nach der Schiffsfahrt hat uns schon Grill mit Würstchen und Steak dazu Pommes erwartet. Zum Abschluss haben die Kinder noch am Spielplatz gespielt.Es war wieder sehr schöner Nachmittag in Maasholm. Allen Beteiligten vielen Dank für ihren Einsatz, vor allem Manfred Andresen für sein Engagement.
Wir kommen gerne wieder.

Besuch bei der Feuewehr

Die Kindergruppe aus Tschernobyl besuchte die Freiwillige Feuerwehr Gelting.
Die Kinder begrüßte Ines Albert mit einem Kameraden. Danach haben sie das Feuerwehr Auto gezeigt. Sie erklärten den Kindern viele Geräte wie sie funktionieren. Die Kinder dürften auf das Auto hochsteigen.  Ines zeigte auch wie man ein brennendes Öl richtig zu löschen hat und was passiert wen man es mit Wasser löscht.
Es war sehr beeindruckend. Die Kinder haben viel Spaß gehabt und haben noch etwas dazu gelernt. Vielen Dank an die Feuerwehr Gelting.

Veranstaltungen

Besuchen Sie uns auf Facebook