Wir über uns

Bereits 1990, vier Jahre hach dem Störfall des Atomreaktors in Tschernobyl, fanden sich Menschen aus Gelting und Umgebung, unter der Verantwortung des Geltinger Yachtclubs zusammen, um Kindern aus den verstrahlten Gebieten Weißrusslands zu helfen. Um die steuerliche Geltendmachung der finanziellen Beiträge zu unserer Arbeit auf sichere Füße zu stellen, gründete sich am 04.03.1997 der Verein „Kinder von Tschernobyl – Arbeitsgruppe Gelting e.V.“

In den letzten Jahren konnten wir jeweils 8 bis max. 18 Kinder für je vier Wochen in den Geltinger Raum einladen. Die Anzahl der eingeladenen Kinder richtet sich nach den vorhandenen Gasteltern bei uns. Generell werden jedes Jahr „neue“ Kinder eingeladen, weil wir uns vorgenommen haben, möglichst vielen den Erholungsurlaub zu ermöglichen.

Dennoch ist es möglich, dass Ihnen ein Gesicht bekannt vorkommt. Manchmal entwickeln sich Freundschaften oder das spezielle Schicksal ihres Gastkindes veranlasst die Gasteltern, dieses auf eigene Kosten nochmals einzuladen.

Die Kinder kamen in der Vergangenheit aus verschiedenen Orten innerhalb der verstrahlten Zonen Weißrusslands.

Seit 1996 haben wir uns auf die Region um Kalinkowitschi festgelegt, weil es uns wichtig ist, vor Ort Ansprechpersonen zu kennen. Aus diesem Grund fahren jedes Jahr einige Vereinsmitglieder auf der Abholfahrt mit nach Weißrussland um sich jedes Jahr wieder von den dortigen Verhältnissen ein Eindruck zu verschaffen.

Für die Arbeit werden weiterhin Spenden benötigt. Vielen Dank !

Bankverbindung:
Schleswiger Volksbank eG, Volksbank Raiffeisenbank
BIC: GENODEF1SLW    
IBAN: DE29216900200008280800


Veranstaltungen

Besuchen Sie uns auf Facebook